Mehrheit im Rat für Fotovoltaikpark- CDU verweigert mit Hinweis auf "Verbrauch wertvoller Ackerflächen"

Veröffentlicht am 20.02.2008 in Kommunalpolitik

21:15-Mehrheit für Fotovoltaik

Nottuln. Der Gemeinderat hat am Dienstagabend mit einem Mehrheitsbeschluss grünes Licht gegeben für die Anlage eines Fotovoltaik-Parks in Appelhülsen. Um 22.20 Uhr stimmten SPD, UBG, Grüne und FDP zusammen mit Bürgermeister Peter Amadeus Schneider für das Millionenprojekt, das auf der sieben Hektar großen Fläche zwischen Roggenbach, A43 und L551 entstehen soll.

21:15-Mehrheit für Fotovoltaik

Diesen 21 Ja-Stimmen standen die Nein-Stimmen der 15 anwesenden CDU-Ratsmitglieder gegenüber. Die CDU, das wurde in der vorausgegangenen Diskussion deutlich, sieht in dem Projekt mehr Risiken als Chancen. Für die Befürworter waren dagegen die vorliegenden Wirtschaftlichkeitsberechnungen und prognostizierten Erträge sowie ein zu erwartender Image-Gewinn für die Gemeinde ausreichend, um dem Projekt zuzustimmen.

Der Fotovoltaik-Park mit einer Leistung von 1,2 Megawatt soll entgegen der ursprünglichen Planung nun ohne Eigenmittel, also allein über Kredite finanziert werden. Neue Berechnungen des Wirtschaftsprüfers hatten ergeben, dass diese Variante wegen der geringer ausfallenden Steuerlast sogar wirtschaftlicher sei als bei einer Finanzierung mit einem Eigenkapitalanteil. Es geht um ein Investitionsvolumen von rund 4,3 Mio. Euro.

Aufgrund des Ratsbeschlusses kann die Gemeindeverwaltung nun für das Projekt ein beschränktes Ausschreibungsverfahren durchführen. Beschlossen wurde für den Fall, dass die Firmenangebote schlechter als die Kalkulation ausfallen, dass der Gemeinderat vor der eigentlichen Auftragsvergabe erneut zu beteiligen ist.

VON LUDGER WARNKE, NOTTULN

 

Ihr Kontakt zur SPD Nottuln

Sie erreichen die SPD Nottuln per E-Mail. Schreiben Sie gerne an ov@spd-nottuln.de oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Vision 2025

Unsere Vision:

Nottuln im Jahr 2025

Jetzt lesen...

Besuch uns auf

Komm in unsere Mitte

Nottuln-Event-Kalender

SPD auf YouTube

SPD Nottuln teilen

News auf einen Blick

21.11.2017 20:36 SPD-Chef zum Scheitern von Jamaika – Es ist genügend Zeit
Nach dem Scheitern der Sondierungen zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen geht SPD-Chef Martin Schulz davon aus, dass jetzt die Wählerinnen und Wähler das Wort haben. Für eine Große Koalition, bekräftigte Schulz, stehe die SPD nach wie vor nicht zur Verfügung. Die FDP hat sich davon gemacht und Angela Merkel steht jetzt ohne Verhandlungspartner für

21.11.2017 20:33 Die FDP hat Angst vor der eigenen Courage
Im Interview mit der Funke Mediengruppe erläutert Carten Schneider die Position der SPD und die mangelnde Ernsthaftigkeit der Freidemokraten. Das Interview auf spdfraktion.de

21.11.2017 18:33 Siemens steht in der Verantwortung – kein Kahlschlag im Osten
Die bekannt gewordenen Pläne von Siemens zum Arbeitsplatzabbau sind nicht hinnehmbar. Ein Unternehmen mit Milliardengewinnen kann nicht die ohnehin schwachen Industriestrukturen in Ostdeutschland erheblich weiter schädigen, wie es durch die beabsichtigte Schließung der Werke in Leipzig und Görlitz und durch den geplanten aber noch unklaren Verkauf des Werks in Erfurt beabsichtigt ist. „Siemens sollte als

Ein Service von websozis.info

Mitmachen

Mitglied werden!

Jetzt online

Besucher:758101
Heute:31
Online:1