Neuer Vorstand des SPD Ortsvereins

Veröffentlicht am 12.04.2011 in Ortsverein

Bild: Westfälische Nachrichten

Am 7. April 2011 versammelten sich wieder zahlreiche Mitglieder der SPD-Nottuln zur Mitgliederversammlung. Schwerpunkt war die Wahl des neuen Vorstandes. Der bisherige Vorsitzende Leo Broloer stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung, da seine berufliche Belastung ihm nicht mehr ausreichend Zeit für seine Aufgaben in Vorstand und Fraktion der SPD gleichzeitig ließ.

Manfred Kunstlewe wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der Appelhülsener dankte dem scheidenden Vorsitzenden für seine Arbeit. Valerie Fender und Holger Zbick stehen Kunstlewe als Stellvertreter zur Seite. Ferner wurden Christiane Lang als Kassiererin und Michael Volbers als Schriftführer gewählt. Ralf Achterberg bleibt Bildungsbeauftragter, Michael Blümer und Günter Lemke sind weiter Beisitzer, Thorsten Groeneveld stößt als dritter dazu. Renate Brülle-Buchenau prüft mit Manfred Gausebeck die Kasse. Der Fraktionsvorsitzende Wolf Haase berichtete von der Fraktionsarbeit innerhalb der Kommunalpolitik. Die Nottulner Schulsituation insbesondere im Zusammenhang mit dem demografischen Wandel war ein Schwerpunkt. Auf der Klausurtagung am 29. April gilt es, zahlreiche Ideen zu unterschiedlichen Sachthemen zu diskutieren, Ideen zu beraten und die Vorgehensweise für die nächsten Monate abzustecken. Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde dürfen zurecht gespannt sein.

 

Ihr Kontakt zur SPD Nottuln

Sie erreichen die SPD Nottuln per E-Mail. Schreiben Sie gerne an ov@spd-nottuln.de oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Vision 2025

Unsere Vision:

Nottuln im Jahr 2025

Jetzt lesen...

Besuch uns auf

Komm in unsere Mitte

Nottuln-Event-Kalender

SPD auf YouTube

SPD Nottuln teilen

News auf einen Blick

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info

Jetzt online

Besucher:758101
Heute:13
Online:1