SPD-Fahrradtour mit André Stinka

Veröffentlicht am 09.08.2012 in Allgemein

André Stinka auf seiner Fahrradtour 2011

Am kommenden Dienstag, 14. August 2012 besucht der Landtagskandidaten im hiesigen Wahlkreis und neue Generalsekretär der NRWSPD, André Stinka, auf seiner Sommer-Fahrradtour Nottuln. Begleiten wird ihn dabei unter anderem Bürgermeister Peter Amadeus Schneider sowie Mitglieder von Vorstand und Fraktion der Nottulner SPD.

Vorgesehen ist zunächst ein Abstecher nach Darup. Dort erwartet die Teilnehmer der Tour neueste Informationen zum „Stand des Regionale 2016-Projektes ‚Alter Hof Schoppmann‘ im Vorfeld der Hofübernahme am 26.08.2012“. Danach geht es weiter zum Hochbehälter des Wasserwerkes Nottuln. Hier besteht die Möglichkeit zur Besteigung des Hochbehälters, um eine einzigartige Fernsicht über das Münsterland zu genießen. Vorletzte Station der Tour ist die Besichtigung des Nottulner Wasserwerkes. Im Anschluss findet im Nottulner Ortskern ein Treffen mit dem Behinderten- und Seniorenbeirat der Gemeinde Nottuln zum Thema „Barrierefreiheit im historischen Ortskern“ statt. Die Tour wird am Kastanienplatz mit einen kleinen Imbiss und gekühlte Getränke ausklingen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich an der Tour zu beteiligen. Treffpunkt ist um 15.00 h am Kastanienplatz in Nottuln. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Ihr Kontakt zur SPD Nottuln

Sie erreichen die SPD Nottuln per E-Mail. Schreiben Sie gerne an ov@spd-nottuln.de oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Vision 2025

Unsere Vision:

Nottuln im Jahr 2025

Jetzt lesen...

Besuch uns auf

Komm in unsere Mitte

Nottuln-Event-Kalender

SPD auf YouTube

SPD Nottuln teilen

News auf einen Blick

20.02.2018 14:26 Erklärung zur aktuellen Berichterstattung der BILD
Die SPD geht wegen grober Verstöße gegen die Grundsätze der journalistischen Ethik gegen einen Bericht der BILD von heute vor und wendet sich an den Deutschen Presserat. Die SPD hat den Medienrechtsanwalt Prof. Dr. Christian Schertz mit den entsprechenden Schritten betraut. Der Bericht „Dieser Hund darf über die GroKo abstimmen“ ist in seiner Kernaussage falsch,

13.02.2018 18:41 Schulz tritt zurück – Scholz übernimmt kommissarisch den Parteivorsitz – Nahles als Vorsitzende vorgeschlagen
Bericht dazu auf tagesschau.de – http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

13.02.2018 18:15 Frank Schwabe zum Koalitionsvertrag/Menschenrechtspolitik
Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. „Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche

Ein Service von websozis.info

Mitmachen

Mitglied werden!

Jetzt online

Besucher:758101
Heute:36
Online:1