SPD zum Thema "Sicherheit in Nottuln" - Offener Brief an den Landrat

Veröffentlicht am 15.03.2014 in Kommunalpolitik

Am 10. März wurde die Kriminalitätsstatistik für den Kreis Coesfeld veröffentlicht. Besonders besorgt macht uns dabei der Anstieg der Einbrüche und Diebstähle in unserer Gemeinde. Wie, die SPD Nottuln, haben daher in einem offenen Brief an den Landrat als Leiter der Kreispolizeibehörde geschrieben. Wir fordern eine Verstärkung der Polizeipräsenz in unserer Gemeinde.

Der offene Brief hat folgenden Inhalt:

Sehr geehrter Herr Püning,

nicht erst die aktuelle Kriminalstatistik macht deutlich, wie es um die Sicherheit in Nottuln mit seinen vier  Ortsteilen bestellt ist. Fast täglich können wir der Presse entnehmen, dass irgendwo im Gemeindebereich eingebrochen bzw. dieses versucht wurde.

Die Zahl der Wohnungseinbrüche im Kreis Coesfeld ist erneut angestiegen (+1,3%) und liegt nun auf einem historischen Höchststand. Besonders betroffen hiervon ist die Gemeinde Nottuln. Hier stieg die Zahl der Einbrüche von 55 im Vorjahr auf nun 87 Delikte. Eine Steigerung um 58 %. Dies ist nicht akzeptabel! Besonders dürften dabei die beiden Ortsteile Nottuln und  Appelhülsen betroffen sein, da diese direkt an einen Autobahn-Anschluss (A 43) angebunden sind.

Wir fordern daher, die polizeiliche Anlaufstelle in Nottuln zur Polizeiwache aufzuwerten. Nur so ist ein schneller und effektiver Polizeieinsatz in unserer Gemeinde zu gewährleisten.

Die derzeitige Organisation stellt dies nach unserer Einschätzung nicht sicher. Der Übersicht im Internet ist zu entnehmen, dass die Polizeiwache Dülmen unter anderem auch für Nottuln und Schapdetten zuständig ist. Appelhülsen und Darup sind in dieser Übersicht gar nicht aufgeführt.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und eine möglichst baldige Umsetzung unseres Vorschlages.

Für die SPD Nottuln

Manfred Kunstlewe

 

Ihr Kontakt zur SPD Nottuln

Sie erreichen die SPD Nottuln per E-Mail. Schreiben Sie gerne an ov@spd-nottuln.de oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Vision 2025

Unsere Vision:

Nottuln im Jahr 2025

Jetzt lesen...

Besuch uns auf

Komm in unsere Mitte

Nottuln-Event-Kalender

SPD auf YouTube

SPD Nottuln teilen

News auf einen Blick

21.11.2017 20:36 SPD-Chef zum Scheitern von Jamaika – Es ist genügend Zeit
Nach dem Scheitern der Sondierungen zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen geht SPD-Chef Martin Schulz davon aus, dass jetzt die Wählerinnen und Wähler das Wort haben. Für eine Große Koalition, bekräftigte Schulz, stehe die SPD nach wie vor nicht zur Verfügung. Die FDP hat sich davon gemacht und Angela Merkel steht jetzt ohne Verhandlungspartner für

21.11.2017 20:33 Die FDP hat Angst vor der eigenen Courage
Im Interview mit der Funke Mediengruppe erläutert Carten Schneider die Position der SPD und die mangelnde Ernsthaftigkeit der Freidemokraten. Das Interview auf spdfraktion.de

21.11.2017 18:33 Siemens steht in der Verantwortung – kein Kahlschlag im Osten
Die bekannt gewordenen Pläne von Siemens zum Arbeitsplatzabbau sind nicht hinnehmbar. Ein Unternehmen mit Milliardengewinnen kann nicht die ohnehin schwachen Industriestrukturen in Ostdeutschland erheblich weiter schädigen, wie es durch die beabsichtigte Schließung der Werke in Leipzig und Görlitz und durch den geplanten aber noch unklaren Verkauf des Werks in Erfurt beabsichtigt ist. „Siemens sollte als

Ein Service von websozis.info

Mitmachen

Mitglied werden!

Jetzt online

Besucher:758101
Heute:31
Online:1