03.03.2009 in Kommunalpolitik

Informationen zur Neugestaltung des Bahnhofes in Appelhülsen

 

Am Montag, 2. März 2009, stellten der Bürgermeister unserer Gemeinde und die Leiterin des Fachbereiches „Bauen und Ordnung“, Frau Schauer, im Schulze-Frenkings Hof, den aktuellen Stand der Planung hinsichtlich der Neugestaltung des Bahnhofes in Appelhülsen vor.

18.02.2009 in Kommunalpolitik

Verfassungsgericht lehnt Trickserei beim Termin zur Kommunalwahl ab

 

Die Nottulner SPD hat die heutige Entscheidung des NRW-Verfassungsgerichtshofes in Münster begrüßt, die Zusammenlegung der Kommunalwahl mit der Europawahl am 7. Juni zu stoppen. SPD und Grüne hatten gegen die von CDU und FDP beschlossene Vorverlegung der Kommunalwahl 2009 geklagt, weil nach der Wahl der neuen Räte und Bürgermeister die Amtszeit der alten noch über vier Monate weitergelaufen wäre. Ortsvereinsvorsitzender Leo Broloer: „Diese demokratiefeindliche Wahltrickserei hat das oberste Gericht in unserem Land gestoppt. Es darf jetzt aber keine neue Wahlmanipulation von CDU und FDP geben. Die Kommunalwahl muss mit der Bundestagswahl am 27. September zusammengelegt werden. Ein zusätzlicher Wahltermin ist den Menschen im Super-Wahljahr 2009 nicht zuzumuten."

10.02.2009 in Kommunalpolitik

Appelhülsen Nord

 

Nicht zu lügen heißt noch lange nicht die ganze Wahrheit zu sagen!

Nun hat also auch Appelhülsen seine PRAWDA (russisch für „die Wahrheit“). Unter dem Titel „Appelhülsen – Die Wahrheit“ übergab der ehemalige Gemeindedirektor, Herr Hartwig Bomholt, öffentlichkeitswirksam unserem Bürgermeister, Peter A. Schneider, seine Stellungnahme zu den Vorgängen um das Neubaugebiet Appelhülsen Nord.

08.02.2009 in Kommunalpolitik

Watt nu, CDU? Hü oder hott? – Quo vadis, CDU!?

 

Kommentar von Wolf Haase, SPD-Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat Nottuln

Es ist schon fast müßig und auch höchst unerfreulich, immer wieder feststellen zu müssen, dass nach CDU Versammlungen regelmäßig Artikel auftauchen, in denen Halbwahrheiten verbreitet oder Tatsachen in unzulässiger Art und Weise verdreht werden.

Auch im anstehenden Wahlkampf darf der politische Gegner ein gewisses Maß an Fairness erwarten, zumindest sollten die Bürgerinnen und Bürger dieser Gemeinde ehrlich informiert werden.

30.01.2009 in Kommunalpolitik

Wahrnehmungsverluste bei der CDU nehmen kein Ende

 

Kommentar des Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Gemeinderat, Wolf Haase

Vor nicht allzu langer Zeit stellte mir der Fraktionsvorsitzende der CDU Herr Rulle in den Westfälischen Nachrichten im Zusammenhang mit dem Thema „Müllgebühren“ die provozierende Frage: „Herr Haase, auf welchem Stern leben Sie denn?“ Nun, Herr Rulle, nachdem der Städte- und Gemeindebund in dieser Frage eindeutig der Auffassung der Gemeindeverwaltung und der der SPD gefolgt ist, müssten Sie eigentlich zugeben, den Bürgern und Bürgerinnen dieser Gemeinde zusätzliche Mehrbelastungen von einigen Tausend Euro beschert zu haben. (Neuberechnung + Neuverschickung der Bescheide + Arbeitsaufwand in der Verwaltung – der Kämmerer hatte in der aktuellen Sitzung darauf hingewiesen.)

27.01.2009 in Kommunalpolitik

SPD unterstützt Pläne von Arminia Appelhülsen zur Neugestaltung des Vereinsheimes

 

In der gestrigen Fraktionssitzung stellten auf Einladung von Wolf Haase der Vorsitzende von Arminia Appelhülsen Manfred Feldmann und der ortsansässige Unternehmer Heinrich Tendhal ihre Pläne zur Neugestaltung des Arminen-Vereinsheims vor. Mittel sind bereits im Haushalt vorbehaltlich der Haushaltsberatungen für dieses Projekt eingestellt.

27.01.2009 in Kommunalpolitik

Mehr "Netto" für Appelhülsen?

 

Die Ansiedelung des Discounters „Netto“ in Appelhülsen direkt ggb. dem vorhandenen Supermarkt K+K wird in der Appelhülsener Bürgerschaft kontrovers diskutiert. Bereits im Oktober des letzten Jahres wurde ein erstes Konzept hierzu vorgestellt. Zur Sitzung des Ausschusses für Gemeindeentwicklung, Umwelt und Ordnungswesen am 28.01.09 legte die Verwaltung eine überarbeitete Beschlussvorlage vor. In dieser Sitzung wurden Planungsänderungen durch die Verwaltung diskutiert und die Verwaltung beauftragt, das Verfahren weiter voranzutreiben. Die endgültige Abstimmung über die Ansiedlung wird in einer der nächsten Ratssitzungen erfolgen.

23.01.2009 in Kommunalpolitik

SPD-Mitgliederversammlung ganz im Zeichen der Kommunalwahl

 
Herzlich begrüßte der SPD-Vorsitzender Leo Broloer die zahlreich erschienen Mitglieder/innen am Mittwoch, 21. Januar 2009, in der „Alten Amtmannei“. Die Sitzung stand ganz im Zeichen zweier Tagesordnungspunkte: der Wahl des Bürgermeisterkandidaten und der Aufstellung der Reserveliste der SPD für die Kommunalwahl im Juni.

Mehr zur Wahl des SPD-Kandidaten für die Bürgermeisterwahl

Mehr zur Wahl der SPD-Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl

21.01.2009 in Kommunalpolitik

SPD: Prüfen, ob Mittel aus dem Konjunkturpaket II für Projekte in Nottuln genutzt werden können

 

Das Konjunkturpaket II der Bundesregierung beinhaltet unter anderem eine finanzielle Beteiligung des Bundes an kommunalen Investitionsprojekten. Dabei übernimmt der Bund 90 % der Finanzierung der Projekte, die Kommune hat lediglich 10 % der Kosten zu tragen. Vor diesem Hintergrund brachte der Vorsitzende der SPD-Fraktion, Wolf Haase, gestern den Antrag in den Gemeinderat ein, die Gemeindeverwaltung möge prüfen, ob Mittel aus dem Konjunkturpaket für Projekte der Gemeinde genutzt werden können.

20.01.2009 in Bundespolitik

SPD nominiert in Appelhülsen Angelica Schwall-Düren erneut für die Bundestagswahl 2009

 
A. Schwall-Düren

Im Schulze Frenkings Hof in Appelhülsen fand am Samstag, 17. Januar 2009 die SPD-Delegiertenkonferenz im Wahlkreis Coesfeld-Steinfurt II statt, zu dem auch die Gemeinde Nottuln zählt. Die Delegierten wählten die Bundestagsabgeordnete Angelica Schwall-Düren mit 57 von 58 Stimmen zu ihrer Kandidatin für die Bundestagswahl am 27. September 2009.

Ihr Kontakt zur SPD Nottuln

Sie erreichen die SPD Nottuln per E-Mail. Schreiben Sie gerne an ov@spd-nottuln.de oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Vision 2025

Unsere Vision:

Nottuln im Jahr 2025

Jetzt lesen...

Besuch uns auf

Komm in unsere Mitte

Nottuln-Event-Kalender

SPD auf YouTube

SPD Nottuln teilen

News auf einen Blick

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info

Jetzt online

Besucher:758101
Heute:13
Online:1