17.06.2008 in Kommunalpolitik

Bürgermeister Schneider tritt wieder an!

 

Kommunalwahl 2009: Schneider tritt an

Kandidiert für eine zweite Amtszeit als Bürgermeister: Peter Amadeus Schneider.

Nottuln - Aberglauben – damit kann Bürgermeister Peter Amadeus Schneider nichts anfangen. „Freitag, der 13.“, das ist für den 52-jährigen ein Datum wie jedes andere auch. Doch der gestrige Freitag hebt sich aus der Masse der Freitage ab, gerade für den Nottulner Bürgermeister. Denn Schneider macht 51 Wochen vor der Kommunalwahl 2009 öffentlich, was viele von ihm erwartet haben: „Ich werde mich wieder zur Wahl für das Bürgermeisteramt stellen“, kündigte er im Redaktionsgespräch seine Kandidatur für eine zweite Amtszeit an.

18.04.2008 in Ortsverein

Bericht von der Vorstandssitzung OV Nottuln, 14.04.08

 

Pressemitteilung SPD-Vorstandssitzung ( 14.04.08)

Unter der Leitung des neuen Ortsvereinsvorsitzenden Leo Broloer traf sich der Vorstand der Nottulner Sozialdemokraten zu einer Vorstandssitzung.

07.04.2008 in Ortsverein

Bericht von der MV OV Nottuln 31.03.08

 
neuer Vorsitzender Leo Broloer

Pressemitteilung des SPD-OV vom 05. 04. 2008

Leo Broloer ist neuer Vorsitzender der SPD-Nottuln

Mit einem neuen Ortsvereinsvorsitzenden geht die SPD Nottuln in das wichtige Wahlkampfjahr 2009.
Leo Broloer wurde einstimmig von den anwesenden Parteimitgliedern als neuer Ortsvereinsvorsitzender gewählt, der bisherige Vorsitzende Uwe Brummerloh übernahm das Amt eines stellvertretenden Vorsitzenden.
Die Kontinuität und gute Zusammenarbeit im OV-Vorstand bleibt bestehen“, so Leo Broloer nach der durch Verzicht des bisherigen OV-Vorsitzenden notwendigen Wahl in der SPD Nottuln.
„Die SPD in Nottuln ist gut aufgestellt, politisch aktiv und durch eine fleißige Fraktionsarbeit in der Bürgerschaft anerkannt“, so Uwe Brummerloh in seiner Betrachtung der vergangenen Periode. Mit Applaus bedankten sich die anwesenden Parteimitglieder für die geleistete gute Arbeit bei dem scheidenden Vorsitzenden.

02.04.2008 in Ortsverein

OV Nottuln Ergebnisse der Mitgliederversammlung vom 31.03.2008

 
Leo Broloer Vorsitzender

Der Verlauf der MV in Kürze:

1. Neuwahl des OV-Vorsitzenden:
einziger Kandidat und mit allen Stimmen gewählt: Leo Broloer

2. Neuwahl eines stellv. OV-Vorsitzenden:
einziger Kandidat und ohne Gegenstimmen gewählt : Uwe Brummerloh

3. Delegierte

12.03.2008 in Kommunalpolitik

Ratsmehrheit stimmt für Haushalt 2008 - Gegenstimmen von der CDU

 

Nottuln. Gegen die Stimmen der CDU-Fraktion (13) und bei Enthaltung der FDP (2) hat der Rat am Dienstagabend (11. März) mit der Mehrheit von SPD, UBG und Grünen sowie der Stimme des Bürgermeisters (18) den Haushalt 2008 beschlossen. Zuvor hatten sich die Fraktionsvorsitzenden in ihren Reden noch einmal mit dem abgelaufenen Haushaltsjahr und den Perspektiven für die Zukunft beschäftigt – nicht ohne sich an der ein oder anderen Stelle, wie bei dieser Gelegenheit üblich, zu beharken. Vor allem der Fotovoltaikpark und der Umzug der Verwaltungsspitze in die von-der-Recksche Kurie standen dabei noch einmal im Blickpunkt.

12.03.2008 in Ratsfraktion

Haushaltsrede 2008 - Wolf Haase

 

Haushaltsrede 2008

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
sehr geehrter Herr Kämmerer,
verehrte Ratskolleginnen und – Kollegen!
Nun liegt er uns also vor, der vierte doppische Haushalt der Gemeinde Nottuln.

Die Kämmerei hat ganze Arbeit geleistet – dafür gilt es zu danken und wir danken vor allem dafür, dass diese immense Arbeit auf hohem Niveau vorgelegt wurde.
Herr Fallberg, Sie haben mit ihrem Team, - und hier möchte ich besonders Frau Block und Frau Breitkopf erwähnen – uns einen transparenten und auch überzeugenden Haushalt vorgelegt.

Ihr Kontakt zur SPD Nottuln

Sie erreichen die SPD Nottuln per E-Mail. Schreiben Sie gerne an ov@spd-nottuln.de oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Vision 2025

Unsere Vision:

Nottuln im Jahr 2025

Jetzt lesen...

Besuch uns auf

Komm in unsere Mitte

Nottuln-Event-Kalender

SPD auf YouTube

SPD Nottuln teilen

News auf einen Blick

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info

Jetzt online

Besucher:758101
Heute:13
Online:1