13.07.2013 in Allgemein

Deutsch-russisches Fest der SPD am Sonntag,14. Juli 2013

 

„Nottuln, wie geht’s?“ oder „Nottuln, kak dela?“ Mit diesem Motto in deutscher und russischer Sprache startet die SPD-Nottuln einen Beitrag zur weiteren Integration der in Nottuln lebenden Russlanddeutschen sowie Bürger russischer Herkunft und Sprache. Am 14. Juli findet von 11.00 h bis ca. 15.00 h im Forum des Gymnasiums Nottuln eine Veranstaltung zum Kennenlernen, Erfahrungsaustausch und zur Information über das allgemeine gesellschaftliche Leben in Nottuln statt. Die SPD-Nottuln möchte hierbei den Nottulner Sport- und Kulturvereinigungen, Musik- und Heimatvereinen wie auch den Kirchen Gelegenheit geben, sich und ihre Arbeit vorzustellen. Ebenfalls wird es auch ein musikalisches Rahmenprogramm geben.

25.06.2013 in Soziales

SPD Veranstaltung zur Zukunft der Pflegeversicherung

 
SPD-MdB Bärbel Bas

Die steigende Anzahl pflegebedürftiger Menschen und deren besondere Bedürfnisse stellt Angehörige, Pflegeeinrichtungen und Politik vor neue Herausforderungen. Die SPD-Bundestagsfraktion hat einen Vorschlag für ein Gesamtkonzept zur Pflege erarbeitet. Danach sollen Wege geschaffen werden, die pflegebedürftigen Menschen so lange wie möglich ein Leben in der eigenen Wohnung gestatten. Als wichtiges Ziel wird zudem eine bessere Vereinbarkeit von Pflege und Beruf für pflegende Angehörige angestrebt. Weiterhin gilt es die Pflegeinfrastruktur auszubauen und gute Arbeitsbedingungen für Pflegefachkräfte zu gewährleisten.

26.05.2013 in Bundespolitik

SPD Infostände mit Ulrich Hampel zum 150. Parteijubiläum

 
SPD Kandidat zur Bundestagswahl Ulrich Hampel

Am 23. Mai 1863 wurde in Leipzig der Allgemeinde Deutsche Arbeiterverein gegründet. Dieses Datum gilt als der Geburtstag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. In diesem Jahr feiert die SPD somit ihren Geburtstag zum 150. Mal. Aus diesem Anlass besuchte der SPD Kandidat zur Bundestagswahl, Ulrich Hampel, die Infostände der SPD in Nottuln und Appelhülsen.

17.04.2013 in Kommunalpolitik

Rede des 1. stellv. Bürgermeisters Wolf Haase anlässlich des 1. Spatenstichs für die Umgehungsstraße Nottuln

 

Sehr geehrte Gäste,

im Namen unserer Gemeinde Nottuln darf auch ich Sie hier alle – sowohl die Repräsentanten aus der Bundes – Landes und Regional – Politik als auch die Vertreter der Medien sowie alle geladenen Gäste zu diesem sicherlich zukunftsweisendem Ereignis für Nottuln begrüßen.

16.04.2013 in Bundespolitik

Das Regierungsprogramm der SPD: "Deutschland besser und gerechter regieren"

 

Nur wenn es gerecht zugeht in der Gesellschaft, wird Deutschland dauerhaft auch wirtschaftlich erfolgreich bleiben. Das ist die Botschaft von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück. In scharfer Abgrenzung zur Merkel-Regierung zeichnete er in Augsburg die Linie, die eine von ihm geführte Bundesregierung für Deutschland ziehen wird: Für sozialen Ausgleich statt Ego-Gesellschaft. Darum: „Abwahl lautet die Parole!“

25.03.2013 in Ortsverein

Vorstandswahlen im Ortsverein der SPD

 
(v.l.) Manfred Gausebeck, Günther Lemke, Michael Blümer, Valerie Fender, Volker Ludwig u. Manfred Kunstlewe

Manfred Kunstlewe bleibt Vorsitzender der SPD Nottuln. Jetzt haben die Sozialdemokraten die kommenden Wahlen in den Blick genommen. Unter dem Motto „Mehr Flagge zeigen“ hat sich vor zwei Jahren der neu gewählte Vorstand des SPD-Ortsvereins Nottuln an die Arbeit gemacht. Vorsitzender Manfred Kunstlewe erinnerte in seinem Rechenschaftsbericht natürlich an die erfolgreiche Landtagswahl, aber auch an die McDonald‘s-Diskussion, an die von der Nottulner SPD initiierten Änderungen am Rentenkonzept der Bundespartei, an die Solidarität mit den Provinzial-Mitarbeitern. „Wir sind auf einem guten Weg“, fasste Kunstlewe am Freitagabend in der Mitgliederversammlung zusammen.

17.03.2013 in Bundespolitik

Aussichtsreicher Listenplatz für Ulrich Hampel

 
SPD-Kandidat Ulrich Hampel

Die nordrhein-westfälische SPD hat am vergangenen Samstag Kanzlerkandidat Peer Steinbrück zum Spitzenkandidat für die Bundestagswahl gewählt. Auf der Landesdelegiertenkonferenz in Bielefeld wurde die Landesliste für die Bundestagswahl aufgestellt. Peer Steinbrück wurde mit 97,72 Prozent der Delegiertenstimmen gewählt und erhielt damit große Unterstützung in der NRWSPD.

28.02.2013 in Kommunalpolitik

Rede des Fraktionsvorsitzenden der SPD anlässlich der Verabschiedung des Gemeindehaushaltes 2013

 
Nottuln auf dem richtigen Weg

Liebe Bürgerinnen und Bürger, sehr geehrter Herr Bürgermeister, meine sehr verehrten Damen und Herren, die Verabschiedung eines Haushaltsplanes wird ja gerne als „Stunde des Rates“ bezeichnet. Der von uns verabschiedete Haushaltsplan ist dann bildhaft gesprochen das politische Kursbuch für das neue Haushaltsjahr. Bleibt allerdings die Frage, ob angesichts der finanziellen Situation unserer Gemeinde überhaupt noch von politischem Gestaltungs- und Handlungsspielräumen gesprochen werden kann.

15.02.2013 in Bundespolitik

Was sind denn die Leistungen der „großen“ Bildungspolitikerin Schavan?

 

Den folgenden Artikel haben wir von den "Nachdenkseiten" übernommen: Schon vor ihrem Rücktritt wurden wir Zeugen eines aberwitzigen Diskurses: die arme Annette Schavan, die erfolgreiche Bildungs- und Forschungsministerin kommt in Not, weil es – anders als bei Kapitalverbrechen – bei vorsätzlicher Täuschungsabsicht bei der Dissertation keine Verjährungsfrist gibt. Die Arme muss gehen, weil die Universität Düsseldorf bei der Betreuung der jungen Doktorandin versagt hat. Die Uni hat ihr ein viel zu langes Diss-Thema verabreicht. Ach, die Arme. Wo sie doch so erfolgreich war! Ja, wo denn und wie denn? Studiengebühren und G8 in Baden-Württemberg – eine reine Erfolgsgeschichte! Meine Tochter studierte Physik im baden-württembergischen Heidelberg, als Schavan dort gegen alle Vernunft Bachelor und Masters durchsetzte. Haben Sie etwas davon gehört, dass sie Widerstand gegen diesen EU-Irrsinn angemeldet hätte? Und dann im Bund die Exzellenzinitiative – eine reine Erfolgsgeschichte! Von Albrecht Müller

12.02.2013 in Europa

Eine Million Europäer für freies Wasser!

 

Die Menschen in Europa wollen keine Privatisierung des Wassermarktes. Die Europäische Bürgerinitiative (EBI) „Wasser ist ein Menschenrecht“ hat eine Million Unterschriften gegen die kürzlich verabschiedete EU-Konzessionsrichtlinie gesammelt. Nun muss sich die EU-Kommission mit dem Thema beschäftigen. Die geplante, europaweite Liberalisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge trifft auf den Widerstand der europäischen Bevölkerung: Am Samstag meldete die Kampagnenseite „right2water“ über Facebook, dass die kritische Masse an Unterschriften gegen die umstrittene EU-Konzessionsrichtlinie erreicht sei.

Ihr Kontakt zur SPD Nottuln

Sie erreichen die SPD Nottuln per E-Mail. Schreiben Sie gerne an ov@spd-nottuln.de oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Vision 2025

Unsere Vision:

Nottuln im Jahr 2025

Jetzt lesen...

Besuch uns auf

Komm in unsere Mitte

Nottuln-Event-Kalender

SPD auf YouTube

SPD Nottuln teilen

News auf einen Blick

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info

Jetzt online

Besucher:758101
Heute:13
Online:2