06.02.2013 in Allgemein von SPD Unterbezirk Coesfeld

Zukunftsforum Kreis Coesfeld - Vision 2025

 

Das Zukunftsforum "Kreis Coesfeld - Visionen 2025" ist ein ambitioniertes Projekt um mittel- und langfristige Perspektiven für den Kreis Coesfeld zu entwerfen. Es geht um innovative Lösungsstrategien für eine wirtschaftliche Wachstumsregion, um gleichwertige Lebensverhältnisse, um Bildungsqualität, um Mobilität und Verkehr, um eine nachhaltige Gemeindeentwicklung und um eine an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger orientierte Daseinsvorsorge.

06.01.2013 in Landespolitik

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft zum neuen Jahr 2013

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich hoffe, Sie haben friedliche und besinnliche Weihnachtstage erlebt. Nun richtet sich unser aller Blick auf das neue Jahr. 2013 wird wieder ein Jahr mit weitreichenden Entscheidungen und wichtigen Weichenstellungen werden. Das gilt auch für die Wirtschaft. Die Erwartungen sind gemischt. Denn die Euro-Krise wird uns auch 2013 noch begleiten. Doch wir stellen uns selbstbewusst den Herausforderungen. Unser Land ist stark. In den vergangenen zwei Jahren sind hier allein über 31.000 neue Industrie-Arbeitsplätze entstanden. Wir gestalten Zukunft.

09.12.2012 in Arbeit und Wirtschaft

SPD Nottuln unterstützt Provinzial-Beschäftigte

 

Die Westfälischen Nachrichten berichteten mehrfach über ein Angebot der Allianz-Versicherungsgruppe zur Übernahme der Provinzialversicherung. In Nottuln wohnende Beschäftigte der Provinzialversicherung haben sich nun aus Sorge um Ihre Arbeitsplätze an die SPD Nottuln gewandt und um Unterstützung gebeten.

06.12.2012 in Ortsverein

SPD Nottuln mit Stand auf dem Wochenmarkt

 

Mit neuer Überdachung präsentierte sich die Nottulner SPD am Nikolaustag auf dem Wochenmarkt. Als kleines Präsent wurden rote Schoko-Nikoläuse an große und kleine Marktbesucher verteilt. Zudem wurde im Rahmen der Aktion "Ihre Meinung ist gefragt" den Nottulner Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit gegeben Ihre Wünsche an ein SPD-Wahlprogramm zur Bundestagswahl mitzuteilen.

21.11.2012 in Ortsverein

WN-Artikel zur Mitgliederversammlung am 19. November 2012

 
Gruppenbild der geehrten SPD-Mitglieder mit Urlich Hampel

Ulrich Hampel, designierter SPD-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Coesfeld – Steinfurt II, hat sich in Nottuln für einen engen Schulterschluss zwischen SPD und Gewerkschaften ausgesprochen.

10.11.2012 in Unterbezirk

André Stinka als Vorsitzender der SPD im Kreis Coesfeld wiedergewählt

 

Auf dem Parteitag am Samstag, 10. November 2012 in Nordkirchen haben die Sozialdemokraten des Kreises Coesfeld André Stinka einstimmig als Vorsitzenden wiedergewählt. Aus dem Ortsverein Nottuln waren 4 Delegierte mit dabei (v. l. n. r.: Manfred Gausebeck, Sascha Michalek, Valerie Fender und Manfred Kunstlewe)

31.10.2012 in Soziales

NRWSPD übernimmt Forderungen der Nottulner SPD an ein neues Rentenkonzept

 
André Stinka, Generalsekretär der NRWSPD

Der Generalsekretär der NRWSPD, André Stinka, hat der Nottulner SPD mitgeteilt, dass ihre Forderungen an ein neues Rentenkonzept in den Antrag der Landes-SPD aufgenommen wurden. Die SPD Nottuln hatte in einem Brief an den Bundesvorsitzenden, Sigmar Gabriel, der in Kopie auch der Landes-SPD zugesandt wurde, drei wichtige Änderungen gefordert.

18.09.2012 in Soziales

Ex-SPD-Chef Müntefering sprach zum "Demografsichen Wandel im ländlichen Raum"

 
Franz Müntefering mit Andre Stinka und den drei OV-Vorsitzenden

Auf Einladung der SPD-Ortsvereine der Baumberge Region (Billerbeck, Havixbeck, Nottuln) und des SPD-Unterbezirks sprach der Ex-SPD-Chef, Franz Müntefering, zum Thema „Herausforderungen des demografischen Wandels an die Gesellschaft im ländlichen Raum“. In dem voll besetzten großen Saal des Hauses Waldfrieden legte er seine Gedanken dar und diskutierte sie anschließend mit den Anwesenden.

15.09.2012 in Soziales

SPD Nottuln beteiligt sich an der Diskussion um die Rentenpolitik

 

Sigmar Gabriel hat ein Eckpunktepapier zur Rentenpolitik der SPD im Bundesvorstand vorgestellt und zur innerparteilichen Diskussion aufgefordert. Die SPD Nottuln beteiligt sich an dieser Diskussion mit einem offenen Brief an den Bundesvorsitzenden.

12.09.2012 in Allgemein

Ex-SPD-Chef Müntefering kommt!

 
Ex-SPD-Chef Franz Müntefering

Im vergangenen Landtagswahlkampf war eines der Themen auf die SPD und Landtagskandidat André Stinka immer wieder angesprochen wurden die Auswirkungen des demografischen Wandels in unserer Region. Gemeinsam haben daher der SPD-Unterbezirk Coesfeld und die SPD-Ortsvereine der Baumberge-Region (Nottuln, Havixbeck, Billerbeck) den Ex-SPD-Chef, Franz Müntefering, zu einer Diskussionsveranstaltung eingeladen. Zum Thema: „Herausforderungen des demografischen Wandels an die Gesellschaft im ländlichen Raum“ wird er seine Ansichten darstellen und diskutieren.

Ihr Kontakt zur SPD Nottuln

Sie erreichen die SPD Nottuln per E-Mail. Schreiben Sie gerne an ov@spd-nottuln.de oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Vision 2025

Unsere Vision:

Nottuln im Jahr 2025

Jetzt lesen...

Besuch uns auf

Komm in unsere Mitte

Nottuln-Event-Kalender

SPD auf YouTube

SPD Nottuln teilen

News auf einen Blick

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info

Jetzt online

Besucher:758101
Heute:13
Online:1