17.09.2018 in Ortsverein

Unterbezirksparteitag stimmt Anträgen der SPD Nottuln einstimmig zu

 

Initiativen für mehr Wohnungsbau und für Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Einstimmig hat der Parteitag des SPD Unterbezirks Coesfeld am 15. September 2018 in Billerbeck den beiden Anträgen der SPD Nottuln zugestimmt. Inhaltlich geht es um die landesweite Abschaffung der Straßenausbaubeiträge sowie um Initiativen für mehr bezahlbaren Wohnraum im Kreis Coesfeld.

15.08.2018 in Ortsverein

SPD Nottuln fordert Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

 

Hauseigentümer müssen geschützt werden

Straßenausbaubeiträge in NRW belasten nur die betroffenen Anlieger und sind in Zeiten allgemeiner Mobilität ungerecht. Die Nottulner SPD hat die NRW-Parteigremien deshalb zu einer Gesetzesinitiative aufgefordert, diese Beiträge der Bürger komplett abzuschaffen. Den Gemeinden sollen entsprechende Beträge aus Haushaltsmitteln des Landes erstattet werden.

11.07.2018 in Ortsverein

Wieder zur Sachpolitik zurückkehren!

 

SPD unterstützt den Appell der Bürgermeisterin 

Im Rahmen einer Vorstandssitzung hat sich der SPD-Ortsverein Nottuln mit der letzten Ratssitzung sowie dem Kommentar in den WN vom 5. Juli beschäftigt. „Es ist genau das eingetreten, was wir befürchtet hatten, statt ausschließlich Sachpolitik zu betreiben, befinden sich CDU und Grüne bereits im Wahlkampfmodus und treffen teils polemische und in den sozialen Medien auch persönlich diffamierende Äußerungen", beschreibt der stellvertretende Ortsvereinvorsitzende Wolfgang Danziger die Lage.

09.07.2018 in Ratsfraktion

Antrag der SPD Nottuln im Gemeinderat erfolgreich

 

Bezahlbare Wohnungen im Baugebiet Dirksfeld gesichert

Eine wichtige Entscheidung für alle, die bezahlbaren Wohnraum in Nottuln suchen: Das neue Baugebiet "Dirksfeld" in Appelhülsen wird auf Antrag der SPD Nottuln nicht nur Mehrfamilienhäuser mit ca. einem Drittel öffentlich geförderte Wohnungen, sondern auch Einfamilienhäuser/Doppelhäuser und Reihenhäuser (wie ursprünglich geplant) umfassen. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

31.05.2018 in Ratsfraktion

Gute Nachrichten für Appelhülsen

 

SPD begrüßt neue Busverbindung und Bau des Kunstrasenplatzes

Der Gemeinderat Nottuln hat in seiner Sitzung am 29. Mai wichtige Entscheidungen für Appelhülsen getroffen: Der bisherige Taxibus T85 wird schnellstmöglich in eine reguläre Busverbindung umgewandelt, SV Arminia Appelhülsen kann sich auf einen neuen Kunstrasenplatz freuen. Beide Entscheidungen hat die SPD unterstützt und mit vorangetrieben.

28.05.2018 in Ortsverein

Ergebnisse der SPD Umfrage zum ÖPNV

 

Starkes Interesse an der Umwandlung des Taxibusses in eine reguläre Busverbindung

In den vergangenen Tagen hat die SPD im Rahmen von Bürgergesprächen eine Fragebogenaktion zum Thema „Umwandlung des Taxibusses T85 in eine reguläre Busverbindung zwischen Appelhülsen und Nottuln“ durchgeführt. Insgesamt äußerten 285 Bürgerinnen und Bürger in den beiden Ortsteilen ihre Meinung. Daraus ergeben sich drei wesentliche Ergebnisse.

18.05.2018 in Ortsverein

Verbesserte Busanbindung Appelhülsen - Nottuln

 

„Unsere Hartnäckigkeit hat sich gelohnt“

In seiner Sitzung am vergangenen Mittwoch, 16. Mai, hat der Gemeindeentwicklungsausschuss der Umwandlung des Taxibusses zwischen Appelhülsen und Nottuln in eine reguläre Busverbindung zugestimmt. 

„Unsere Hartnäckigkeit hat sich damit gelohnt“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzender Manfred Kunstlewe. Ende 2016 hatte die SPD Nottuln die reguläre Busverbindung zwischen den beiden Ortsteilen in die politische Diskussion eingebracht. Eine Entscheidung dazu war von der Mehrheit der anderen Fraktionen bisher stets vertagt worden.

04.04.2018 in Soziales

Sozialpolitik ist Gesellschaftspolitik

 

Einladung zur Diskussion mit Rudolf Dreßler

„Sozialpolitik ist Gesellschaftspolitik“, so lautet das Thema, zu dem SPD-Urgestein Rudolf Dreßler bei einer Veransstaltung in Südlohn-Oeding sprechen wird.

28.03.2018 in Ratsfraktion

Verabschiedung des Gemeindehaushaltes 2018

 

Den richtigen Weg für Nottuln finden

Am 13. März 20178 hat der Gemeinderat Nottuln den Haushalt für das Jahr 2018 verabschiedet. An dieser Stelle veröffentlichen wir die Rede des Fraktionsvorsitzenden der SPD, Volker Ludwig, im Wortlaut.

 

29.11.2017 in Ortsverein

Mitgliederversammlung der SPD Nottuln

 
Mitgliederversammlung der SPD-Nottuln mit Andre Stinka

SPD Nottuln befürwortet Sondierungsgespräche, Schulz soll vorrangig Partei erneuern

Bei ihrer jüngsten Mitgliederversammlung hat sich die SPD Nottuln einmütig für die von Parteichef Martin Schulz angekündigten Sondierungsgespräche beim Bundespräsidenten ausgesprochen. Dies wurde dem anwesenden Landtagsabgeordneten und SPD-Vorstandsmitglied André Stinka für ein Treffen in Berlin mitgegeben.

Die Entscheidung, nach dem Wahlergebnis vom 24. September 2017 in die Opposition zu gehen, mit dem Ziel, einer Erneuerung und Stärkung des eigenen Profils, war zunächst richtig. Nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen und der mahnenden Worte des Staatsoberhauptes ist jedoch eine neue Situation entstanden.

Ihr Kontakt zur SPD Nottuln

Sie erreichen die SPD Nottuln per E-Mail. Schreiben Sie gerne an ov@spd-nottuln.de oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Vision 2025

Unsere Vision:

Nottuln im Jahr 2025

Jetzt lesen...

Besuch uns auf

Komm in unsere Mitte

SPD auf YouTube

SPD Nottuln teilen

News auf einen Blick

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

17.09.2018 15:39 Freiwilligendienste statt Pflichtdienste
Mit seinen Vorstellungen und Initiativen zu einem Pflichtdienst für junge Menschen befindet sich Bundesgesundheitsminister Spahn auf einem Irrweg. Ein sozialer Pflichtdienst wäre verfassungswidrig und unvernünftig. So etwas ist mit der SPD-Bundestagsfraktion nicht zu machen. Wir investieren lieber in Freiwilligkeit statt in Zwang. „Bundesgesundheitsminister Spahn sollte sich lieber um ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem und gute Pflege, statt

Ein Service von websozis.info

Jetzt online

Besucher:758101
Heute:27
Online:2