Ehrung langjähriger Mitglieder und intensive Diskussionen

Veröffentlicht am 19.06.2010 in Ortsverein

Angelica Schwall-Düren und Jubilar Wolf Haase

Ganz im Zeichen der Ehrung langjähriger Mitglieder stand die Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Nottuln am 28.05.2010. Galt es doch immerhin 18 Mitglieder/innen für ihr langjähriges Engagement in der sozialdemokratischen Partei zu würdigen. Zur besonderen Überraschung der Anwesenden erschien die Bundestagsabgeordnete Angelica Schwall Düren, um bei der Gestaltung der Ehrung mitzuwirken und an den anschließenden Diskussion teilzunehmen. Besonders intensiv wurde dabei sowohl das Ergebnis der Landtagswahl in NRW als auch der gerade verabschiedete Gemeindehaushalt diskutiert.

Besonders geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft in der SPD:

Heinz Dieter Bludau, Helmut Brandes, Günter Dieker, Giesela Frye, Wolf Haase, Andreas Micheely, Waltraud und Erwin Schmitt, Hannelore und Georg Sternemann.

Geehrt für 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD wurden:

Klaus Bratengeyer, Edmund Burkard, Gerhard Eichler, Gerhard Holland, Christa und Heinz Roemer, Friedhelm Schmidt.

Und ganz besonders geehrt wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD:

Volkmar Schwier

Im Bild: Angelica Schwall Düren mit einigen Jubilaren

Jubilare unter sich

 

Ihr Kontakt zur SPD Nottuln

Sie erreichen die SPD Nottuln per E-Mail. Schreiben Sie gerne an ov@spd-nottuln.de oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Vision 2025

Unsere Vision:

Nottuln im Jahr 2025

Jetzt lesen...

Besuch uns auf

Komm in unsere Mitte

SPD auf YouTube

SPD Nottuln teilen

News auf einen Blick

19.08.2018 18:32 Sommerinterview mit Andrea Nahles
Berlin direkt – Sommerinterview vom 19. August 2018 Andrea Nahles, SPD-Vorsitzende, im Gespräch mit Thomas Walde Hier geht´s zur Mediathek

19.08.2018 18:26 Die Zeit drängt: Das Mieterschutzgesetz muss jetzt kommen
Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist ernst. Der Entwurf des Mieterschutzgesetzes von Ministerin Dr. Katarina Barley setzt die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag um und leistet damit einen wichtigen Beitrag, um Wohnen in Deutschland bezahlbarer zu machen. Ein zügiger Abschluss des Gesetzes hat höchste Priorität, damit ein Inkrafttreten zum 01. Januar 2019 sichergestellt ist. „Angesichts der

17.08.2018 18:27 Erwarte vom Treffen Merkel und Putin Signal der Entspannung
An diesem Samstag trifft die Bundeskanzlerin auf den russischen Präsidenten. SPD-Fraktionsvize Post macht deutlich: Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die pragmatische Suche nach Lösungen muss im Vordergrund stehen. „Meine Erwartung ist, dass von dem morgigen Treffen von Kanzlerin Merkel und Präsident Putin ein Signal der Entspannung im deutsch-russischen Verhältnis ausgeht. Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die

Ein Service von websozis.info

Jetzt online

Besucher:758101
Heute:43
Online:1