Gute Nachrichten für Appelhülsen

Veröffentlicht am 31.05.2018 in Ratsfraktion

SPD begrüßt neue Busverbindung und Bau des Kunstrasenplatzes

Der Gemeinderat Nottuln hat in seiner Sitzung am 29. Mai wichtige Entscheidungen für Appelhülsen getroffen: Der bisherige Taxibus T85 wird schnellstmöglich in eine reguläre Busverbindung umgewandelt, SV Arminia Appelhülsen kann sich auf einen neuen Kunstrasenplatz freuen. Beide Entscheidungen hat die SPD unterstützt und mit vorangetrieben.

Schon seit mehreren Jahren hat die SPD Nottuln intensiv daran gearbeitet, eine regelmäßige ÖPNV-Anbindung zwischen Appelhülsen und Nottuln zu ermöglichen. Zuletzt hatte eine Bürgerbefragung der SPD das große Interesse der Bevölkerung bestätigt. „Zwar hat es einige Zeit gedauert, bis unsere Vorstellung eine Mehrheit im Gemeinderat gefunden hat. Die Beharrlichkeit hat sich aber gelohnt. Umso freuen wir uns nun über den Beschluss, der sowohl für die Appelhülsener als auch für die Nottulner nachhaltige Verbesserungen bedeutet“, unterstreicht SPD-Fraktionsvorsitzender Volker Ludwig.

Ebenso begrüßt die SPD den Beschluss des Gemeinderates, für den Bau eines Kunstrasenplatzes in Appelhülsen 500.000 Euro zur Verfügung zu stellen, der den bisherigen Tennenplatz ersetzen wird. Der Sportvererein Arminia Appelhülsen wird Bauherr sein. „Es ist Zeit, dieses Projekt zu verwirklichen, als Wertschätzung für das rege Vereins- und Sportleben in Appelhülsen“, sagt Volker Ludwig weiter. Der Gemeinderat ist in seinem Beschluss dem Vorschlag der SPD-Fraktion gefolgt, zusätzlich zum Budget einen Puffer von 50.000 Euro vorzusehen, um dem Verein finanzielle Sicherheit bei der Realisierung des Vorhabens zu geben.

 

 

Ihr Kontakt zur SPD Nottuln

Sie erreichen die SPD Nottuln per E-Mail. Schreiben Sie gerne an ov@spd-nottuln.de oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Vision 2025

Unsere Vision:

Nottuln im Jahr 2025

Jetzt lesen...

Besuch uns auf

Komm in unsere Mitte

Nottuln-Event-Kalender

SPD auf YouTube

SPD Nottuln teilen

News auf einen Blick

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

Ein Service von websozis.info

Jetzt online

Besucher:758101
Heute:31
Online:2