SPD-Fraktion für Leitbilderarbeitung im Agenda-Prozess

Veröffentlicht am 28.10.2006 in Ratsfraktion

SPD-Fraktion für Leitbilderarbeitung im Agenda-Prozess

In der letzten Fraktionssitzung hat die SPD-Fraktion sich eindeutig für die Erarbeitung eines Leitbildes für Nottuln ausgesprochen.

In der letzten Fraktionssitzung hat die SPD-Fraktion sich eindeutig für die Erarbeitung eines Leitbildes für Nottuln ausgesprochen. Ein solches ist für die Zukunftsplanung in der Gemeinde unbedingt notwendig. „Kritisch zu bemerken sei“, so Fraktionsvorsitzender Wolf Haase, “dass in den vergangenen Jahren nicht schon längst eine solche Zukunftsplanung erstellt worden ist“.
Allerdings will man entgegen dem Vorschlag in der Vorlage zur nächsten Ratssitzung nicht den Prozess mit einem Externen für viel Geld neu beginnen, sondern auf bereits vorliegenden Ergebnissen aufsetzen.
Das durch ein externes Büro vorgelegte Konzept schlägt eine Vorgehensweise in Wokshops unter Beteiligung der Bürgerschaft vor.

Der schon vor Jahren begonnene Agenda-Prozess hat in mehreren Foren unter Beteiligung vieler Bürger eine nicht unerhebliche Anzahl von Anregungen zur Zukunftsplanung für Nottuln erarbeitet. „Diese guten Ideen dürfen wir nicht einfach vergessen“, bemerkte Fraktionsmitglied Wolfgang Danziger, „sonst wäre das von den Bürgern erbrachte Engagement umsonst gewesen und die damals Beteiligten fühlen sich zu Recht vor den Kopf gestoßen.
Daher muss der erste Schritt sein, die vorhandenen Ergebnisse aufzubereiten und innerhalb des Agenda-Prozesses unter Federführung der Gemeindeverwaltung weiterzuführen.
Dieser sinnvolle Schritt würde auch noch die für des externe Büro anfallenden Kosten in Höhe von ca. 80.000,- € einsparen.

 

Ihr Kontakt zur SPD Nottuln

Sie erreichen die SPD Nottuln per E-Mail. Schreiben Sie gerne an ov@spd-nottuln.de oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Vision 2025

Unsere Vision:

Nottuln im Jahr 2025

Jetzt lesen...

Besuch uns auf

Komm in unsere Mitte

Nottuln-Event-Kalender

SPD auf YouTube

SPD Nottuln teilen

News auf einen Blick

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

Ein Service von websozis.info

Jetzt online

Besucher:758101
Heute:31
Online:1