26.02.2019 in Ratsfraktion

Pauschale Kürzung der ordentlichen Aufwendungen beantragt

 

Ausgeglichenen Haushalt 2019 erreichen

Im Rahmen der Haushaltsberatung beantragt die SPD-Fraktion Nottuln, den folgenden Beschluss zu fassen:

Der Rat beschließt im Haushalt 2019 eine Kürzung der ordentlichen Aufwendungen (ohne Personalkosten, Versorgungsaufwendungen und Abschreibungen) pauschal um 3 %, um einen ausgeglichenen Haushalt 2019 zu erreichen. Der verbleibende Überschuss wird der Ausgleichsrücklage zugeführt.

20.02.2019 in Ratsfraktion

SPD im Dialog mit Bürgern

 

Meinungsaustausch zum Wohngebiet Nottuln-Süd sowie zur Windkraft

Während einer öffentlichen Fraktionssitzung der SPD Nottuln trafen sich die Ortspolitiker mit Bürgern, um zum einen Planungen für ein zusätzliches Wohngebiet in Nottuln-Süd und zum anderen die Entwicklung der Windkraftnutzung in Nottuln zu diskutieren.

05.01.2019 in Ortsverein

Zweijähriger Einsatz hat sich ausgezahlt

 

SPD Nottuln begrüßt Start der Buslinie C85

Endlich ist es soweit, die neue Buslinie C 85 zwischen Nottuln und Appelhülsen nimmt am Montag, 7. Januar 2019, ihren Betrieb auf. Damit findet unser mehr als zweijähriges Engagement für diese Busverbindung einen erfolgreichen Abschluss.

Die wichtigsten Informationen zum Start haben wir in einem Folder zusammengefasst. Unser Informationsblatt zur neuen Buslinie C85 steht für Sie hier als PDF-Datei (1,2 MB) zur Verfügung: Download starten

14.11.2018 in Ortsverein

Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

 

NRW-Landtag diskutiert Initiative der SPD Nottuln

Am heutigen Mittwoch diskutiert der NRW-Landtag über einen Antrag der SPD-Fraktion zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge.

Nach Auskunft des SPD-Landtagsabgeordneten André Stinka hatte eine entsprechende Initiative der SPD Nottuln „einen guten Anteil“ an dem Gesetzentwurf der SPD Landtagsfraktion. „Wir sind natürlich Stolz über den Erfolg unserer Initiative“, so der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Holger Zbick, „auch wenn die anderen Parteien, wie angekündigt den SPD-Antrag ablehnen sollten, werden wir Sozialdemokraten am Ball bleiben.“

29.10.2018 in Ratsfraktion

SPD Fraktion diskutiert mit Initiatorin der Unterschriftensammlung

 

Perspektiven für den Rhodepark

Am vergangenen Donnerstagabend trafen sich Nottulner Sozialdemokraten mit der Franz-Rhode-Park Initiatorin Sandra Johann zu einem längeren Meinungsaustausch, wie man mit der geplanten Erweiterung der Einzelhandelsflächen umgehen sollte.

15.10.2018 in Ratsfraktion

Bezahlbaren Wohnraum schaffen

 

SPD stellt Antrag für Modellprojekt im Dirksfeld Appelhülsen

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp – auch in Nottuln. Zwar wird auf Bundes- und Landesebene über einen Ausbau der Förderprogramme diskutiert, doch aktuell reichen die Mittel im Kreis Coesfeld nicht annähernd aus, um die beantragten Projekte zu realisieren. Die SPD Nottuln will daher mit einem Konzept für genossenschaftlichen Wohnungsbau neue Wege gehen. Ein erstes Modellprojekt soll im Dirksfeld in Appelhülsen auf der Fläche neben dem geplanten Feuerwehrgelände entstehen, so sieht es ein Antrag unserer Fraktion zur Beratung im Gemeinderat vor.

17.09.2018 in Ortsverein

Unterbezirksparteitag stimmt Anträgen der SPD Nottuln einstimmig zu

 

Initiativen für mehr Wohnungsbau und für Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Einstimmig hat der Parteitag des SPD Unterbezirks Coesfeld am 15. September 2018 in Billerbeck den beiden Anträgen der SPD Nottuln zugestimmt. Inhaltlich geht es um die landesweite Abschaffung der Straßenausbaubeiträge sowie um Initiativen für mehr bezahlbaren Wohnraum im Kreis Coesfeld.

15.08.2018 in Ortsverein

SPD Nottuln fordert Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

 

Hauseigentümer müssen geschützt werden

Straßenausbaubeiträge in NRW belasten nur die betroffenen Anlieger und sind in Zeiten allgemeiner Mobilität ungerecht. Die Nottulner SPD hat die NRW-Parteigremien deshalb zu einer Gesetzesinitiative aufgefordert, diese Beiträge der Bürger komplett abzuschaffen. Den Gemeinden sollen entsprechende Beträge aus Haushaltsmitteln des Landes erstattet werden.

11.07.2018 in Ortsverein

Wieder zur Sachpolitik zurückkehren!

 

SPD unterstützt den Appell der Bürgermeisterin 

Im Rahmen einer Vorstandssitzung hat sich der SPD-Ortsverein Nottuln mit der letzten Ratssitzung sowie dem Kommentar in den WN vom 5. Juli beschäftigt. „Es ist genau das eingetreten, was wir befürchtet hatten, statt ausschließlich Sachpolitik zu betreiben, befinden sich CDU und Grüne bereits im Wahlkampfmodus und treffen teils polemische und in den sozialen Medien auch persönlich diffamierende Äußerungen", beschreibt der stellvertretende Ortsvereinvorsitzende Wolfgang Danziger die Lage.

09.07.2018 in Ratsfraktion

Antrag der SPD Nottuln im Gemeinderat erfolgreich

 

Bezahlbare Wohnungen im Baugebiet Dirksfeld gesichert

Eine wichtige Entscheidung für alle, die bezahlbaren Wohnraum in Nottuln suchen: Das neue Baugebiet "Dirksfeld" in Appelhülsen wird auf Antrag der SPD Nottuln nicht nur Mehrfamilienhäuser mit ca. einem Drittel öffentlich geförderte Wohnungen, sondern auch Einfamilienhäuser/Doppelhäuser und Reihenhäuser (wie ursprünglich geplant) umfassen. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

Ihr Kontakt zur SPD Nottuln

Sie erreichen die SPD Nottuln per E-Mail. Schreiben Sie gerne an ov@spd-nottuln.de , fraktion@spd-nottuln.de oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Vision 2025

Unsere Vision:

Nottuln im Jahr 2025

Jetzt lesen...

Besuch uns auf

Komm in unsere Mitte

SPD auf YouTube

SPD Nottuln teilen

News auf einen Blick

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

Ein Service von websozis.info

Jetzt online

Besucher:758101
Heute:11
Online:2