05.12.2008 in Kreistagsfraktion von SPD-Kreistagsfraktion Coesfeld

05.12.2008: Haushalt ein Buch mit 7 Siegeln! Kreis-SPD berät Zahlenwerk für 2009

 

Über das Buch mit den sieben Siegeln ärgerte sich die SPD-Fraktion im Coesfelder Kreistag anlässlich ihrer Haushaltsklausur. „Konkrete Aussagen lassen sich aus dem von der Verwaltung vorgelegten Entwurf an vielen Stellen überhaupt nicht ziehen“, zeigte sich Fraktionsvorsitzender Dietmar Bergmann empört über die teilweise unzureichende Arbeit.

05.12.2008 in Familie und Jugend von SPD-Kreistagsfraktion Coesfeld

05.12.2008: SPD: Püning muss jetzt handeln! Kreis Coesfeld hinkt bei Betreuungsplätzen hinterher

 

Heftiges Kopfschütteln löste die jüngste Berichterstattung zur U 3 – Betreuung in Reihen der SPD-Kreistagsfraktion aus. „Mir ist es ein Rätsel, wie man 86 neue Plätze im Bereich des Kreisjugendamtes bejubelt und die heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Jostmeier und Schemmer das Kinderbildungsgesetz als vollen Erfolg bezeichnen können“, zeigt sich Fraktionsvorsitzender Dietmar Bergmann fassungslos. Beide schienen hier den Bezug zu den Menschen im Kreis zwischenzeitlich verloren zu haben.

25.10.2008 in Bundespolitik von SPD Unterbezirk Coesfeld

22.10.2008: Delegation der Kreis-SPD begeistert vom Bundesparteitag zurück

 

"Wir hatten eine Gänsehaut, nachdem Frank-Walter Steinmeier seine Parteitagsrede beendete", so André Stinka MdL und Carsten Rampe, die für den SPD Unterbezirk Coesfeld am Sonderparteitag der SPD in Berlin teilnahmen und der 90-minütigen mitreißenden Rede des Vizekanzlers folgten.

14.10.2008 in Bundespolitik von SPD Unterbezirk Coesfeld

14.10.2008: Kreis-SPD unterstützt Kandidaturen von Steinmeier und Müntefering

 

Mit einem deutlichen Votum zur Unterstützung von Frank Walter Steinmeier und Franz Müntefering schickt der SPD-Unterbezirk Coesfeld seinen Bundesparteitagsdelegierten Carsten Rampe und den Unterbezirksvorsitzenden André Stinka MdL zum Sonderparteitag am 18.10 2008 nach Berlin.

04.10.2008 in Allgemein

SPD Wahlkampfthemen der 50er Jahre

 

Dachbodenfund bringt alte Wahlbroschüre zum Vorschein

Zeitgeschichtliches Dokument als Dachbodenfund

Ein zeitgeschichtliches Wahlkampfdokument der SPD aus den frühen 50er Jahren wurde dem Vorsitzenden der Nottulner Sozialdemokraten, Leo Broloer, von einem aufmerksamen Bürger aus Stevern übergeben.

26.09.2008 in Kommunalpolitik

Bösenseller Lösung als Anregung SPD und UBG zur Diskussion um die Bahnunterführung Appelhülsen. Mitglieder der Ratsfra

 

Bösenseller Lösung als Anregung

SPD und UBG zur Diskussion um die Bahnunterführung

Appelhülsen. Mitglieder der Ratsfraktionen von SPD und UBG verschafften sich im Rahmen der aktuellen Diskussion zur Gestaltung des Appelhülsener Bahnhofs jetzt in Buldern und in Bösensell ein Bild von den dortigen Lösungsmöglichkeiten.
Als wenig überzeugend wurde die Pkw-Unterführung in Buldern gewertet. Trotz der Geschwindigkeitsreduzierung wurde die enge und verschlungene Verkehrsführung sowohl für den Pkw-Begegnungsverkehr als auch für die Fahrrad- und Fußgängerverkehre als gefährlich und kaum nachahmenswert empfunden.
Der Fußgängertunnel in Bösensell dagegen, der sowohl über Treppen als auch über Rampen erreichbar ist, sollte als Anregung dienen, fanden die Teilnehmer. Es müsse ein Anliegen der Planer sein, den Zugang zum öffentlichen Nahverkehr so attraktiv wie möglich zu gestalten – von einer optimalen Lösung sei die derzeitige Planung in Appelhülsen noch weit entfernt, heißt es in der gemeinsamen Pressemitteilung der Ratsfraktionen von UBG und SPD.
Als wenig überzeugend werteten die Mitglieder der SPD- und UBG-Ratsfraktionen die Pkw-Unterführung in Buldern.

14.09.2008 in Kommunalpolitik

Verwaltung soll über Bahnvorhaben in Appelhülsen informieren

 

Verwaltung soll Bürger über Bahnvorhaben in Appelhülsen informieren

Mit dieser Forderung wandte sich der Ortsvereinsvorstand an die Nottulner SPD-Fraktion.
Die SPD Nottuln sieht – besonders nach dem Verlauf der letzten Sitzung des Gemeindeentwicklungsausschusses – Handlungsbedarf, da aus der Stellungnahme des Vertreters des Bahnmanagement Münster außer höflichen Floskeln nicht zu erkennen war, dass man seitens der Bahn auf die durchaus konstruktiven Vorschläge aller Fraktionen im Ausschuss einzugehen gewillt war.

14.09.2008 in Ortsverein

Nottulner Sozialdemokraten im neuen UB-Vorstand

 

Nottulner Sozialdemokraten im neuen Unterbezirksvorstand

Wie schon in der vergangenen Periode, stellten sich auf dem Unterbezirksparteitag Nottulner Sozialdemokraten zur Wahl bzw. Wiederwahl in das Vorstandsteam des Unterbezirks Coesfeld. unter Führung des mit allen Stimmen wiedergewählten André Stinka

14.09.2008 in Kommunalpolitik von SPD-Kreistagsfraktion Coesfeld

14.09.2008: Runder Tisch zu Gast in der SPD-Kreistagsfraktion

 

Häusliche Gewalt verhindern – das ist eines der wichtigsten Ziele des Runden Tisches gegen Gewalt an Frauen und Kindern im Kreis Coesfeld.

05.09.2008 in Kommunalpolitik

Fotovoltaikpark Appelhülsen

 
Aufbau der Fotovoltaikanlage in Nottuln-Appelhülsen (LB)

Zügiger Aufbau der Fotovoltaikanlage in Appelhülsen

Die Arbeiten zur Errichtung der bislang größten Freiland-Fotovoltaikanlage im Münsterland gehen zügig voran. Die Gestelle für die Montage der Module sind vorbereitet, die ersten Module installiert. Wie es aussieht, kann der Abschlusstermin im Oktober eingehalten werden.

Ihr Kontakt zur SPD Nottuln

Sie erreichen die SPD Nottuln per E-Mail. Schreiben Sie gerne an ov@spd-nottuln.de oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Vision 2025

Unsere Vision:

Nottuln im Jahr 2025

Jetzt lesen...

Besuch uns auf

Komm in unsere Mitte

SPD auf YouTube

SPD Nottuln teilen

News auf einen Blick

19.08.2018 18:32 Sommerinterview mit Andrea Nahles
Berlin direkt – Sommerinterview vom 19. August 2018 Andrea Nahles, SPD-Vorsitzende, im Gespräch mit Thomas Walde Hier geht´s zur Mediathek

19.08.2018 18:26 Die Zeit drängt: Das Mieterschutzgesetz muss jetzt kommen
Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist ernst. Der Entwurf des Mieterschutzgesetzes von Ministerin Dr. Katarina Barley setzt die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag um und leistet damit einen wichtigen Beitrag, um Wohnen in Deutschland bezahlbarer zu machen. Ein zügiger Abschluss des Gesetzes hat höchste Priorität, damit ein Inkrafttreten zum 01. Januar 2019 sichergestellt ist. „Angesichts der

17.08.2018 18:27 Erwarte vom Treffen Merkel und Putin Signal der Entspannung
An diesem Samstag trifft die Bundeskanzlerin auf den russischen Präsidenten. SPD-Fraktionsvize Post macht deutlich: Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die pragmatische Suche nach Lösungen muss im Vordergrund stehen. „Meine Erwartung ist, dass von dem morgigen Treffen von Kanzlerin Merkel und Präsident Putin ein Signal der Entspannung im deutsch-russischen Verhältnis ausgeht. Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die

Ein Service von websozis.info

Jetzt online

Besucher:758101
Heute:37
Online:3